News

29.11.2015 00:00

Willisau mit Punktgewinn gegen Tabellenzweiten

Kategorie: H1
Von: Josh
VBC Willisau – VBC Gelterkinden, 2:3 (27:25, 20:25, 25:18, 15:25, 13:15)

Am Sonntag empfing der VBC Willisau den VBC Gelterkinden. Eine gute Gelegenheit, um einem der Tabellenleader ein paar Punkte zu klauen.

 

 

Der VBC Willisau, mit 3 Punkten immer noch Letzter in der Tabelle, empfing am Sonntag Abend den zweitplatzierten VBC Gelterkinden. Bestimmt kein Spiel, in welchem von den Willisauern Punkte erwartet wurden, jedoch eine gute Gelegenheit, um unbeschwert und frech sein Können unter Beweis zu stellen und die nächsten Punkte auf dem eigenen Konto zu verbuchen.

Der erste Satz gestaltet sich jedoch nicht so unbeschwert wie erhofft. Der VBC Willisau hinkte ständig einem zwei, dann drei und zuletzt vier Punkte Vorsprung hinterher. Beim Stand von 16:20 nahm Juraj Misik bereits sein zweites Timeout welches kurzzeitig Wirkung zeigte. Die Willisauer schlossen zum 20:20 auf, liessen Gelterkinden daraufhin gleich wieder davon ziehen. Die Timeouts waren aufgebraucht, um trotzdem den Spielfluss des Gegners zu brechen machte Juraj Misik beim Stand von 20:23 einen Spielerwechsel. Den Grafenstädter gelang es anschliessend mit viel Kampfgeist diesen Satz tatsächlich mit 27:25 für sich zu entscheiden.

Im zweiten Satz spielte der VBC Willisau bereits viel konstanter. Zumindest bis zum Stand von 20:20. Anschliessend gewann der VBC Gelterkinden fünf Punkte in Folge und sicherte sich damit den zweiten Satz.

Mit guten Annahmen, klugen Angriffen und dem gewissen Kampfgeist gewannen die Grafenstädter den dritten Satz ohne grössere Probleme mit 25:18. Schade nur, dass genau das gleiche dem Gegner im nächsten Satz gelang. Mit kräftiger Unterstützung der Williauser gewannen sie den vierten Satz klar 25:15.

Das Tiebreak war angesagt: Die Willisauer verpatzen die ersten paar Bälle, kamen dann jedoch in Schwung. Beim Seitenwechsel war der entscheidende Satz bereits schon wieder ein Kopf an Kopf Rennen. Dieses zog sich weiter bis zum Stand von 12:12 als die Annahme auf der Seite vom VBC Willisau plötzlich einbrach. Somit konnten die Gäste das Spiel mit 15:13 für sich entschieden.

Trotz der 2:3 Niederlage nimmt der VBC Willisau den nächsten Punkt gerne mit, um am folgenden Wochenende mit viel Selbstvertrauen in Lugano aufzuspielen.

Sponsoren