News

09.03.2015 09:54

RVI-CUP: VBC Willisau 1 – Volley Emmen-Nord 4 3:2 (25:19, 21:25, 25:18, 23:25, 15:13) Meisterschaft: VBC Willisau 1 – VBC Fortuna Bürglen 1 3:0 (25:20, 25:22, 25:11)

Kategorie: Matchberichte, H1
Von: Josh

Erfolgreicher Spielsamstag für den VBC Willisau

Es ging um den Einzug in den RVI – Cup Final, als sich die beiden Mannschaften am Samstag in der Schlossfeldhalle trafen. Auf dem Papier waren die Rollen klar verteilt (Willisau 2. Liga, Emmen Nord 4. Liga), jedoch waren die Emmer keineswegs zu unterschätzen. Der erste Satz ging mit 25:19 in 17 Minuten an die favorisierten Napfbieter. Das Spiel war somit, aus Sicht der Willisauer, schon einmal klar in Richtung Cupfinal gegleist. Doch im zweiten Satz schlichen sich kleinere Fehler ein und die Gegner wurden stärker. Dies führte dann auch zum Verlust des zweiten Satzes und zum 1:1 Satzresultat. Dieses Prozedere wiederholte sich dann in den Sätzen drei und vier, wobei zuerst das Team des VBC Willisau souverän gewann und dann den vierten Satz verspielte. Die Entscheidung um den Finaleinzug musste also im fünften Satz her. Beide Mannschaften waren bereits erschöpft und die Nerven begannen zu schwingen. Doch der Drang der Willisauer, zu Hause im Cupfinal zu stehen, war genug gross und somit ging der Abnützungskampf sowie die Finalteilnahme an den Gastgeber.

Die Willisauer freuten sich extrem über den Sieg, welcher ihnen die Finalteilnahme in der heimischen BBZ-Halle vom Samstag, 28. März 2015 sicherte. Die Anspielzeit wird voraussichtlich 17:00 oder 19:00 Uhr sein.

Im zweiten Spiel des Tages ging es für das Herren 1 nicht um weniger, als den zweiten Tabellenrang zu festigen. Dies gelang ihnen auch mit einem klaren 3:0 Sieg. Einzig im zweiten Satz kamen die Gäste aus Bürglen kurz ins Spiel, konnten aber, dank starken Angriffen der Willisauer, die Niederlage nicht verhindern. Damit schlossen die Napfbieter den intensiven Volleyballsamstag erfolgreich ab und sind bereit für die letzten beiden Spiele der Saison 14/15.

 

 

Sponsoren