News

04.02.2015 16:16

VBC Willisau – Volley Emmen-Nord 3:0 (25:22, 25:20, 25:18)

Kategorie: Matchberichte, H1
Von: Josh

Beim ersten Spiel im neuen Jahr empfing das Herren 1 des VBC Willisau letzten Samstag die Volley Emmen-Nord. Trotz einer mittelmässigen Spielleistung seitens des VBC ging der Sieg nach gut einer Stunde an die Willisauer.

Schon vor dem Spiel zeigte sich wer die Situation wohl ernster nahm; Emmen-Nord stand nicht wie üblich 45 Minuten vor Matchbeginn in der Halle und setzte erst verspätet Fuss auf das Feld, während sich Willisau bereits aufwärmte. Auch beim Spiel wurde die Favoritenrolle der Willisauer trotz deren eher durchschnittlichen Leistung nie wirklich infrage gestellt. Willisau, dessen Anzahl verletzter Spieler nun wieder etwas zurückgegangen ist, lag im ersten Satz konstant vorne. Daran konnten auch die zwei Timeouts von Emmen-Nord nichts ändern zu können. So ging der erste Satz mit einem Resultat von 25:22 Punkten nach 21 Minuten an die Gastgeber. Der zweite Satz verlief nicht viel anders. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zogen die Grafenstädter an ihren Gästen vorbei und konnten den Satz mit 25:20 Punkten sogar noch etwas klarer für sich entscheiden. Aber auch im dritten Satz konnten die Gäste Willisau nicht aus der Reserve locken. Die Annahmen waren zu unpräzise, wodurch ein schnelles Spiel verunmöglicht wurde. Trotzdem liessen die Gastgeber ihre Gäste weit hinter ihnen. Die Volley Emmen-Nord sah sich gezwungen, bei den Spielständen von 6:1 und 20:10 für Willisau ein Timeout zu nehmen. Und obwohl sie ihren Rückstand leicht abbauen konnte, musste sie sich nach 20 Minuten geschlagen geben. Und so gingen nach einem glanzlosen Spiel drei Punkte auf das Konto des Willisauer Herren 1.

Sponsoren