Newsletter Februar 2014

Liebe Mitglieder

Die Fasnachtszeit ist da, was bedeutet die Volleyballsaison neigt sich dem Ende zu. Einige Teams haben ihre Meisterschaft bereits abgeschlossen und bei anderen geht es noch um die Wurst. Wie es den einzelnen Teams gelaufen ist und was noch bis zur GV alles ansteht, könnt ihr diesem Newsletter entnehmen.



Saisonendspurt

Gleich drei Teams haben ihre Saison bereits vor der Fasnacht beendet und können sich bereits auf die nächste vorbereiten: Das Herren 3 hat nach einer von Verletzungen geprägten Vorrunde (mit entsprechend wenigen Punkten) die wichtigen Spiele in der Rückrunde gewonnen und sich den Ligaerhalt gesichert. Nach dem letztjährigen Aufstieg hat sich das Juniorinnen 1 nicht nur den Ligaerhalt gesichert, sondern sich in der U23 2.Liga im Mittelfeld etabliert. Das Damen 1 wollte sich nach ganz oben orientieren, verpasste aber leider den direkten Wiederaufstieg, da man wohl gegen die direkten Konkurrenten stark aufspielte, aber bei vermeintlich schwächeren Gegnern Nerven zeigte. 

Beim Herren 2, dem Damen 2 und dem Juniorinnen 3 ist die Saison zwar noch nicht zu Ende, aber eigentlich schon alles klar: Das Herren 2 hat mit einer souveränen Rückrunde (5 Siege bei nur einer Niederlage) den schwachen Saisonstart vergessen gemacht und setzt nach praktisch gesichertem Ligaerhalt zur Kür an in den letzten Spielen. Frühzeitig den Ligaerhalt gesichert hat sich ebenfalls das Damen2 nach ihrem letztjährigen Wideraufstieg. Dabei gelang es sogar den klaren Leader Emmen-Nord etwas zu ärgern. Das Juniorinnen 3 schliesslich konnte wertvolle Erfahrungen in ihrer ersten Saison sammeln und durfte vor kurzem den ersten Vollerfolg mit drei Punkten feiern. Hoffentlich gelingen ihnen noch weitere Siege in den verbleibenden Spielen.

Spannend wird es noch beim Herren 1, den Junioren und dem Juniorinnen 2: Neben der Chance in den RVI-Cupfinal einzuziehen, muss das Herren 1 aufgrund von Verletzungssorgen und plötzlich schwächelnden Spitzenteams noch um den sicheren Ligaerhalt kämpfen. Den RVI-Meister hat sich das Juniorenteam von Malters und Willisau zwar schon gesichert, aber um die U23 1. Liga Gruppe auch vor allen Aargauer Teams abzuschliessen fehlen noch 2 Punkte. Anhand des bisherigen Saisonverlaufs (10 Spiele - 30 Punkte) sollte dies aber machbar sein. Ebenfalls um den Titel spielt noch das Juniorinnen 2 mit nur 4 Punkten Rückstand auf den Leader der U23 4. Liga. Wir drücken den drei Teams die Daumen!


Trainer Herren 1 und Damen 1 gesucht

Nach drei Jahren als Trainerin der ersten Herrenmannschaft wird Irene Ende Saison ihr Amt abgeben, da ihr mit dem Bau der neuen Firmenhalle ein arbeitsreiches Jahr bevorsteht. Weiter übernimmt Sämi beim RVI den Posten des Nachwuchsverantwortlichen und tritt ebenfalls als Trainer des Damen 1 zurück.

Daher suchen wir für nächste Saison einen neuen Trainer für das Herren 1 (2.Liga) und Damen 1 (4.Liga). Beide Teams trainieren 2 Mal in der Woche (Mo/Fr) und bestehen aus jungen und motivierten SpielerInnen.

Falls ihr Interesse habt oder jemanden kennt, der in Frage kommt meldet euch bitte bei Claudio unter mv(at)vbcwillisau.ch oder 079 308 57 31.


Ussmashete

Dieses Jahr organisiert das Damen 1 die traditionelle Ussmashete des VBC Willisau am letzten Spieltag (15. März). Ab 20:00 habt ihr in der "anderen Bar" die Möglichkeit die Saison bei einem feinen Abendessen und in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen. Meldet euch dazu bis zum 3. März bei eurem MV an!


RVI Finaltag

Wie bereits mehrfach erwähnt, darf der VBC Willisau dieses Jahr den RVI-Final durchführen. Am 5./6. April finden dabei alle Auf-/Abstiegsspiele, die beiden RVI-Cupfinals und die Finalspiele aller Junioren-Kategorien in Willisau statt. Wir hoffen ihr habt euch alle die Daten bereits reserviert, da wir zahlreiche Helfer zum Aufstellen, Schreiben der Spiele und für die Festwirtschaft benötigen.

Da die Meisterschaft erst am 16. März zu Ende geht und erst dann klar ist, welche Auf-/Abstiegsspiele nötig sind, bitten wir um Verständnis, dass der definitive Einsatzplan noch nicht bestimmt werden kann. 

Dies ist eine gute Gelegenheit uns im RVI und in Willisau selbst wieder mit einem grösseren Anlass zu präsentieren, seit das Vorbereitungsturnier mangels Nachfrage aus dem Programm genommen werden musste. Und falls es dem Herren 1 gelingt in den Cup-Final vor heimischem Publikum einzuziehen, dürfte der Publikumsaufmarsch sogar noch grösser werden als letztes Jahr in Luzern! 

Wir zählen auf eure Mithilfe!


Wichtige Termine

Für das Vereinsjahr 2013/2014 stehen folgende Termine noch an. Tragt diese am besten gleich jetzt in eure Agenda ein, wenn sie dort noch nicht stehen!

29. März 14

Cornèrcard Volley Cup Final in Bern

15. März 14

Ussmashette

5./6. April 14

RVI-Finaltag und -Cupfinal

26. April 14

GV VBC Willisau

Sponsoren